BIOGRAFIE

GABL BENJAMIN


Gabl Benjamin Bildhauer

Geboren im Jahr 1990, lebe und arbeite ich in Wald im Tiroler Pitztal. Meine beruflichen Stationen führten mich vom KFZ-Lehrling zum Mechaniker-Gesellen und weiter in den Öffentlichen Dienst, wo ich in der Betriebswerkstätte des Landes Tirol tätig war.

Brauchtum, Kunst, Gestaltung und besonders die Tiroler Bräuche rund um Fasnacht und Krampus haben mich seit Kindheitstagen in ihren Bann gezogen. Besonders die Fasnacht und ihre Larven habe ich über die Jahre in unzähligen Videos und Büchern studiert.

Meine Vorstellungen, wie eine Larve auzuschauen hat, versuchte ich auf das Holz zu übertragen. Ob ich mit meinen ersten Gehversuchen zufrieden war? Na ja, aller Anfang ist schwer, aber es war trotzdem der Beginn einer großen Leidenschaft zur traditionellen Schnitzkunst. Ich schuf in weiterer Folge immer neue Werke aber der von mir besuchte "einfache Schnitzkurs" war mir zu wenig, um dieser Tätigkeit in der von mir geforderten Professionalität nachgehen zu können.

Im Zuge des 2. Bildungsweges entschloss ich mich das Handwerk der "Bildhauerei" in Form einer umfangreichen Ausbildung im Tiroler Außerfern zu absolvieren. Die Ausbildung startete ich im Herbst 2017. Seit ich angefangen habe zu schnitzen entstanden eine Vielzahl an Werken aus vielen Bereichen der Schnitzkunst. Und es warten bereits die nächsten Herausforderungen und Ziele.

Kreativität, Leidenschaft, die Liebe zum Detail, sowie Fleiß und Ausdauer sind meine Motivation und lassen jedes Werk zu einem Unikat werden.

Ich freue mich, wenn Dir das Ergebnis meiner Arbeiten gefällt und setze auch gerne für Dich Dein individuelles Schnitz-Projekt um.

Benjamin Gabl